Jetzt schnell sein – El Gordo 2023 wartet!

El Gordo 2023? Noch nie gehört! DAS sollte sich schnell ändern, denn diese Lotterie ist ganz besonders. Sie ist nichts anderes als die größte Lotterie der Welt. Und wahrscheinlich auch eine der ältesten! Im Spanischen heißt diese Lotterie Loteria de Navidad, Weihnachtslotterie. Mit El Gordo, was übersetzt „Der Dicke“ heißt, meint man den Jackpot, der bei dieser Lotterie ganze 4 Millionen schwer ist. Es lohnt sich, schnell zu sein, und sich noch ein Los für diese ganz besondere Ziehung zu holen. In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie über dieses mittlerweile weltweite Phänomen wissen müssen!

Wie alles begann

Um zu dem Ursprung der El Gordo Weihnachtslotterie zu kommen, muss man weit in die Vergangenheit reisen. Alles begann im malerischen Cadiz, übrigens die wohl älteste Stadt des Abendlandes. Und das schon vor 200 Jahren, was diese Lotterie zu einer der traditionsreichsten Lotterien macht. Spanien wurde 1812 von den Franzosen unter Napoleon besetzt. Ein spanischer Minister kam auf die Idee, Geld in die Kriegskassen zu spülen, indem er eine Lotterie ins Leben rief. Am 18. Dezember wurde die Lotterie das erste Mal gespielt, damals aus Cadiz. Schnell wuchs die Lotterie den Spaniern ans Herz. So sehr, dass selbst in Krisenzeiten diese Lotterie stattfand. Im Laufe der Zeit etablierte sich, dass die Lotterie immer zur Weihnachtszeit stattfand. Bald wurde sie ganz offiziell als spanische Weihnachtslotterie bezeichnet. Lose kann man in Spanien schon ab dem Sommer kaufen, aber gerade zur Weihnachtszeit ziehen die Spanier noch einmal los, um sich in Geschäften, ihr Los zu kaufen. Wer im Winter nach Spanien reist, wird also oftmals lange Schlangen vor den Geschäften finden. Immer am 22. Dezember findet die El Gordo Ziehung statt, mittlerweile aus Madrid. Da wirklich viele Preise ausgelobt werden, dauert die Live-Übertragung Stunden. Das stört die Spanier aber herzlich wenig, ist sie doch langanhaltend spannend. Denn der Jackpot kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt während der Ziehung gezogen werden. Die Spannung bleibt also dauerhaft hoch!

Zahlen rund um die Loteria de Navidad

Diese ganz besondere Lotterie hat Fans weltweit. Das liegt vor allem daran, dass sie nichts Geringeres als die größte Lotterie der Welt ist. Insgesamt werden Gewinne von 2,6 Milliarden Euro ausgespielt. Gespielt wird mit einem Los, insgesamt gibt es 170 Los-Serien, 170x die Chance, den Jackpot zu knacken. Jedes sechste Los gewinnt, da zum Beispiel auch schon Anfangs- und Endzahlen gewinnen. Selbst in den unteren Gewinnklassen gibt es noch hohe Preise abzustauben. In der vierten Gewinnklasse sind es beispielsweise noch 200.000 Euro. El Gordo spielen lohnt sich also. Übrigens, die Gewinnchancen liegen bei dieser Lotterie bei sagenhaften 1:100.000. Mal zum Vergleich: Bei Lotto 6 aus 49 liegen die Gewinnchancen bei 1:140 Millionen. Schon ein kleiner Unterschied, oder?

Kann man die Weihnachtslotterie 2023 auch von Deutschland aus spielen?

Vor noch nicht allzu langer Zeit musste man tatsächlich nach Spanien fahren, um sich dort mit den Spaniern in langen Schlangen einzureihen und ein Los zu kaufen. Zum Glück ist das heute anders. Heute kann man auch El Gordo in Deutschland spielen. Möglich macht es das Internet. Sie benötigen nur ein mobiles Endgerät und Internet. Und schon kann man El Gordo online spielen, indem man zum Beispiel zu einem Anbieter wie Lottoland geht. Ist Lottoland sicher und bekomme ich meine Gewinne auch wirklich ausgezahlt? Diese Frage stellen sich vermutlich viele. Denn leider gibt es im Internet viele schwarze Schafe, die Anteile an der El Gordo Weihnachtslotterie verkaufen und dann aber keine Gewinne auszahlen, weil sie nicht seriös sind. Lottoland ist da anders. Warum? Um legal Lose an dieser Lotterie verkaufen zu dürfen, benötigt der Anbieter eine Lizenz. Die von Lottoland stammt von der renommierten Malta Gaming Authority. Lottoland mit europäischer Lizenz ist demnach vollkommen sicher! Die Gewinne werden auf jeden Fall ausgezahlt. Wer noch immer unsicher ist, der findet im Internet dutzende Berichte von glücklichen Lottoland Kunden, die sich über ihre ausgezahlten Gewinne freuen. Garantiert keine Fake-News!

Was man sich vom Gewinn kaufen kann

Zunächst einmal die gute Nachricht: Der Gewinn aus Lotterien müssen in Deutschland NICHT versteuert werden. Laut Einkommensgesetz gibt es sieben Einkommensarten, ein Lottogewinn fällt nicht darunter. Das sieht in Spanien schon anders aus. Hier müssen die glücklichen Gewinner mit 20 Prozent ihren Gewinn versteuern.
Im Grunde kann man sich alles vom Gewinn kaufen, was das Herz begehrt. Wollten Sie schon immer mal mit Ihren Mädels einen Trip machen? Je höher der Gewinn, desto weiter kann es weggehen. Oder soll es doch lieber ein Auto Leasing sein? Auch das ist mit einem Gewinn möglich. Aber auch kleinere Gewinne reichen noch immer aus, um sich Wünsche zu erfüllen. Wie wäre es mit einer neue Haarfarbe beim nächsten Friseurbesuch?

Funfact: In Spanien fiebern teilweise ganze Dorfgemeinschaften dem 22. Dezember entgegen. Warum? Ein Los ist mit etwa 200 Euro ganz schön teuer. Daher werden auch meist Anteile an den Losen verkauft. In Spanien legen manche Dörfer ihr Geld zusammen, um sich gemeinsam Lose zu kaufen und dann auch gemeinsam am 22. Dezember hibbelig auf die Ziehung zu warten.